Bestellhotline 04264/2003
 
 
   
Home
zum shop
   
Deductionstheorie
Philosophie
 
Produkte für Hunde
  Anwendung
  Erfahrungen
   
Anwendungsgebiete
  akute Lahmheit
  Darmschmarotzer
  Leber
  Nieren
  Durchfall
  Magen
  Haut / Ohren
  Rücken
  Zeckenbiss
  Insektenstich
 
Kontakt/Impressum
 
 
 
   
 
   
   
   
   
   
   
     

Anwendung von Rabanus Deductionen
zur energetischen Harmonisierung

Folgende Punkte sind bei der Anwendung unbedingt zu beachten:

 
1. Die Applikation erfolgt ins Maul und zwar in die Lefzen oder auf die Zunge, die Flüssigkeit muss nicht abgeschluckt werden und es schadet nicht, wenn ein Großteil der 3ml wieder aus dem Maul läuft.
Auf keinen Fall darf die Flüssigkeit ins geöffnete Maul in Richtung Kehlkopf gespritzt werden ( Erstickungsgefahr)
 
2. Die energetische Harmonisierung funktioniert nur, wenn nach der energetischen Anwendung auf Medikamentengaben verzichtet wird, da die energetische Harmonisierung durch Medikamente (auch homöopathische) gestört wird. Bei anhaltenden Symptomen ziehen Sie bitte Ihren Tierarzt zu Rate.
 
3. Rabanus Deductionen können direkt nach Antibiotika- und anderen Medikamentengaben angewendet werden.
 
4. Die Deductionen sind frostfrei und nicht im Kühlschrank, dunkel und nicht in der Nähe von starken elektromagnetischen Feldern zu lagern.
 
5. Der Verlauf der energetischen Harmonisierung ist jeweils unter den einzelnen Symptomkomplexen beschrieben.
 
6. Auf das MHD achten, nach dem Ablauf verwerfen.
7. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.  

 

   
 
Applikation
in die Leftzen
Korrekte Applikation
ins Maul
Falsche Applikation
ins Maul
 
     
 
Wenn sie zwei Zyklen mit einer Rabanus Deduction z. B.
Rabanus Deduction® Nr. 7 / Ia bis Rabanus Deduction® Nr. 7 / IIc oder
Rabanus Deduction® Nr. 7 / IIa bis Rabanus Deduction® Nr. 7 / Ic
verabreicht haben, sollten Sie nur bei Bedarf (und nie vorbeugend)
einen weiteren Zyklus anwenden
 
     
nach oben