logo        
   
Bestellhotline 04264/2003
 
 
   
Home
zum shop
   
unser Ziel
Ethik
Philosophie
   
Produkte
  Fütterungskonzept
  Hundeprodukte
   
Beratungszentrum
  Futterberatung
  Fachartikel
  Downloadbereich
  Fütterungspraxis
  FAQ's
 
Thetis Partner
 
Vita des Herstellers
   
Kontakt/Impressum
   
 
   
   
   
   
   
   

Ethik

Verantwortung ohne ethische Grundsätze ist für uns nicht denkbar.

Unser Hundefutter unterliegt unserer eigenen strengen ethischen Selbstverpflichtung:

 
§ 1
Alle Thetisnatur Produkte sind nach bestem Wissen und Gewissen zum Wohl Ihres Hundes konzipiert.

§ 2
Thetisnatur Produkte sind so konzipiert, daß sie keine Stoffe enthalten, die bekanntermaßen die Gesundheit schädigen können oder im Verdacht stehen, die Gesundheit zu schädigen oder zu belasten. Darum verzichten wir auf die Zugabe aller Arten von Zusatzstoffen, sowohl im Futter, als auch in den Komponenten.

§ 3
Betriebswirtschaftliche Zwänge oder Marketing Überlegungen werden niemals dazu führen, dass wir eine Verletzung unserer Verpflichtung aus § 1 billigend in Kauf nehmen.

§ 4
Wir führen keine Tierversuche durch und lehnen auch die Ergebnisse aus Tierversuchen anderer strikt ab. Nur so kann man der völlig unnötigen Tierquälerei für die Hundefutterentwicklung und -vermarktung konsequent entgegentreten.

Ihr Thetisnatur Team

Christoph Rabanus

Stephanie Rabanus

Dezember 2015

Lesen Sie hier mehr zum Fütterungskonzept

Lesen Sie mehr zum philosophischem Ansatz

 

nach oben
   

Artikel:

TTIP lässt grüssen Kadavermehl in Hundefutter

Getreidefrei, vegan oder hypoallergen: Fütterungskonzepte im Wettstreit


Hundefutter: getreidefrei um jeden Preis?

 
facebook
 

 

Fütterungsbedingte Ursachen für Spondylosen, Arthrosen und andere Erkrankungen des Bewegungsapparates beim Hund